DuD018 Füße hoch, dauert länger!

avatar
Markus
avatar
Timo
1,5 Meter Sicherheitsabstand wurde eingehalten, dieses Bild ist eine Fotomontage

Ihr müsst jetzt ganz stark sein, das ist für uns alle nicht einfach aber wie es der Titel schon verrät: Diese Folge dauert etwas länger. Da ist wieder ein Bier zum anderen gekommen und haste nicht gesehen, wurde die 2 Stunden Schallgrenze erreicht. Tut uns leid, kommt nicht wieder vor*. In dieser Folge erwartet euch ein musikalisches Intro, endlich mal wieder. Dann haben wir uns mit Kryptonit Menschen beschäftigt und was sie für uns bedeuten. Tatsächlich konnten wir uns noch an die letzte Folge erinnern und die Rubrik Entweder oder Entweder aufblühen lassen. Außerdem, wer hätte es gedacht, werden wir einen Life Hack präsentieren. Macht euch auf nen Riesen Ding gefasst. Bisschen Top, bisschen Flop, Musiktips und ein paar schöne Geschichten von zwei Jungs aus nem Keller in Dassel. Und weil uns das wieder so viel Spaß gemacht hat und wir noch ein paar Themen auf dem nie vorhandenen Zettel haben, machen wir das einfach bald wieder. Schaut bei unserer Playlist auf Spotify vorbei, da sind alle Songs der Folge und der vorangegangenen dabei. Bleibt gesund!

*das ist gelogen, passiert bestimmt noch öfter…was willst machen?!

Folge uns auf

Ein Gedanke zu „DuD018 Füße hoch, dauert länger!

  1. Lieber Timo
    Jetzt schreibe ich doch einfach
    … insgeheim habe ich gehofft, dass du sie nennst 😉.
    Danke, dass du Sie damals auf meinen Geburtstag mitgebracht hast und ich sie kennenlernen durfte. Wir haben bis heute Kontakt.
    Es macht Spaß euch zuzuhören und oft habe ich dann Heimweh. Gerade heute habe ich Peter erst erzählt, welch schönen Aschenbecher ich in der 5 Klasse gemacht habe.
    Was ihr beide über Schule berichtet, macht mich sehr nachdenklich. Wie schnell man durch falsche Aussagen einen Menschen langfristig so prägen kann.
    P.S
    Die Ernährungslehrelehrerin erinnert sich bis heute an dich und weiß noch wo du gesessen hast 😉.

    Liebe Grüße
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.